Evolutionary Movement

Evolutionary Movement ist ein Bewegungssystem basierend auf den für den Menschen grundlegend wichtigen Bewegungsmuster wie Atmen, Aufrichten, Drehen, Strecken, Rollen und Massieren.

Im Vordergrund steht dabei die emotionale Fitness, deren Stärkung die alltäglichen Handlungsmöglichkeiten der Praktizierenden erweitert.

So ist es im entspannten Zustand, der durch das Training ermöglicht wird leichter emotionale Entscheidungen zu treffen oder in Drucksituationen handlungsfähig zu bleiben.

Das Evolutionary Movement Training lehrt spielerisch die alten Bewegungsmuster zu verlassen und neue, Gehirn und Gesundheit anregende Bewegungsmuster zu erforschen und zu erlernen. Basierend auf dieser Grundlage kann jede bestehende Bewegungspraxis wie Laufen, Klettern, Sport oder Therapie besser und regenerativer ausgeführt werden.

Beim Training wird der Fokus auf die Gleichzeitigkeit von Atmung und Bewegung gelegt, wodurch die Praktizierenden ein Verständnis dafür erlangen, warum und wie Bewegung als Teil unseres Alltags gelebt werden kann, ohne als zu erbringende Leistung wahrgenommen zu werden. Stattdessen erleben sie Atmung und Bewegung als Möglichkeit zur Erholung und zur Entfaltung von Selbstwirksamkeit und Kompetenz.